Lymphödem, geschwollene Beine, Erysipel, Wundrose, Dicker Arm, Schwere Beine, Müde Beine

Lymphödem Vereinigung Schweiz

Das Lymphsystem

Der Blut- Herzkreislauf Das Lymphgefässsystem Das Gewebewasser und die Lymphe Die Lymphknoten

Das Lymphödem

Grundlagen Ursachen Diagnose Therapie und Behandlung Mögliche Komplikationen Was können Sie tun?

Willkommen auf der Webseite von der
Lymphödem Vereinigung Schweiz (LV-Schweiz)

Ein Lymphödem kann angeboren sein (primäres Lymphödem) oder durch Krankheit respektive Operation verursacht werden (sekundäres Lymphödem). Viele betroffene Personen berichten von einem langen und einsamen Weg. Die Therapie wird Teil des Lebens.

Nach dem Motto GEMEINSAM STATT EINSAM möchten wir Betroffene auf ihrem Weg unterstützen und machen uns für sie stark! Dazu finden Sie auf unserer Homepage sowie im internen Mitgliederbereich fundierte Informationen rund um das Lymphödem, Selbsthilfe-Tipps sowie Adressen/Links zu Fachärzten, Lymphtherapeuten und Orthopädiefachgeschäften. Durch die Organisation von Infoanlässen, Tagungen, Vereinsausflügen und Selbsthilfegruppen möchten wir den Austausch unter Betroffenen sowie die Aufklärung des privaten und beruflichen Umfeldes fördern.

Helvetia auf Reisen

Das Sujet von Flyer, Broschüre und Webseite stellt „Helvetia auf Reisen“ dar. Sie wurde 1980 von der Künstlerin Bettina Eichin geschaffen und ruht sich – sichtlich erschöpft nach einer langen Reise – auf der mittleren Brücke in Basel aus.

Genau wie Helvetia sind auch Betroffene mit Lymphödem oftmals müde, nachdem sie lange auf der Suche nach richtiger Diagnose und Therapie des Ödems waren. Umso grösser ist die Erleichterung, wenn sie den Weg zu uns gefunden haben, Unterstützung erhalten, andere Betroffene kennen lernen und sich austauschen können. Gemeinsam geht manches einfacher!

Helvetia sehen wir aber auch tagtäglich auf unseren Ein- und Zweifranken-Münzen. Als Frauengestalt stellt sie die Identifikationsfigur der Schweizerischen Eidgenossenschaft dar. Seit dem 17. Jahrhundert zeugt sie für Selbstbewusstsein, Souveränität und Stärke.

Wir sind der Meinung, dass auch Patientinnen und Patienten mit der Lymphödem-Krankheit sich nicht verstecken müssen, sondern trotz ihrer Krankheit stolz und selbstbewusst auftreten können - genau wie Helvetia.